Kindertagesstätte

Kindergarten Steinlachburg

Gebäudeansicht Kindergarten Steinlachburg
Pappelweg 5
72144 Dußlingen

Ansprechpartner:
Frau Lilli Blüm
Einrichtungsleitung

Judith Zürn
Gruppenleitung
0 70 72 70 30
E-Mail senden / anzeigen
Steckbrief des Kindergartens:
  • 2 Gruppen
  • bis zu 50 Kinder (davon 6 Notplätze)
  • 3-5 Fachkräfte und 1 Anerkennungspraktikantin
  • offene Gruppen im Freispiel
  • gemeinsames 2. Frühstück
  • täglicher Stuhlkreis
  • tägliche Gartenphase bei fast jedem Wetter
  • Religionspädagogik im Alltag (Gebete, Lieder, Geschichten, Gespräche,Feste…)
  • wöchentliches Turnen in der Kleingruppe
  • wöchentliches pädagogisches Angebot in der Kleingruppe
  • Kindergeburtstage und weitere Feste
  • Regelmäßige Waldtage
  • Zusammenarbeit mit der Kirchengemeinde (Gottesdienste, Besuche von Pfarrer Adt, Kirchenbesuche,…)
  • jährlich ein Kindergartenfest
  • jährlich zwei Elternabende (zur Information/ Thematisch)
  • jährlich ein Elterngespräch und bei Bedarf
  • Zusammenarbeit mit anderen Institutionen (Schulen, Frühförderstelle, Logopäden, Ergotherapeuten, Gesundheitsamt,…)
Wir sind Mitglied beim Evangelischen Landesverband für Tageseinrichtungen. Beraten werden wir vom Fachberater des Evangelischen Kirchenbezirks Tübingen, Ulrich Bringewald.

Tagesablauf:

7.30 Uhr Frühdienst
8.00 Uhr Freispiel in den Räumen
9.15 Uhr Aufräumphase und gemeinsames 2. Frühstück mit Gebet und Geschichten in den jeweiligen Gruppen
10.15 Uhr Anziehphase und Freispiel im Garten
11.00 Uhr Aufräumphase und Stuhlkreis in den jeweiligen Gruppen
11.50 Uhr Anziehphase und Abschlusskreis
12.00 Uhr Die ersten Kinder werden abgeholt, alle Kinder mit verlängerten Öffnungszeiten essen noch gemeinsam.
ab 12.30 Uhr Abholung der Kinder
bis 13.30 Uhr Freispiel in den Räumen oder im Garten
14.00 bis 16.00 Uhr Freispiel in den Räumen oder im Garten


Inhalte:
Bildungs- und Entwicklungsfeld Körper:
Die Kinder haben die Möglichkeit ihre motorischen Fähigkeiten beispielsweise durch Basteln, Puzzeln, Ballspielen und Gleichgewichtsspiele zu erweitern. Beim Gemeinsamen 2. Frühstück thematisieren wir gesunde Ernährung.

Bildungs- und Entwicklungsfeld Denken:
Im Alltag lernen die Kinder den Sinn von Regeln durch Erklärung und Nachahmung zu erfassen. In vielen Bereichen, wie z.B. dem Forscherzimmer können die Kinder naturwissenschaftlichen Zusammenhängen auf die Spur kommen.

Bildungs- und Entwicklungsfeld Sprache:
Im täglichen Miteinander erleben die Kinder bei Liedern, Geschichten, Gesprächsrungen, Reimen und vielem mehr Sprache.

Bildungs- und Entwicklungsfeld Gefühl und Mitgefühl:
Im Tun und Spielen in der Gemeinschaft lernen die Kinder den Umgang mit Ihren eigenen Gefühlen und den Gefühlen anderer. Dadurch haben sie die Möglichkeit Selbstbewusstsein zu erlangen und Hilfsbereit zu handeln.

Bildungs- und Entwicklungsfeld Sinn, Werte, Religion:
Die Kinder Erleben in unserer Einrichtung christliche Umgangsformen und lernen den christlichen Glauben, durch biblische Geschichten, Lieder und Gebete, kennen.

Bildungs- und Entwicklungsfeld Sinne:
Durch die Auswahl des greif- und erlebbaren Spielmaterials und der ganzheitlichen pädagogischen Angebote können die Kinder ihre Wahrnehmung differenzieren.

Zusammenarbeit mit den Eltern:
Zum Wohle der Kinder wünschen wir uns mit den Eltern ein offenes und vertrauensvolles Miteinander.

Zum Herunterladen (PDF):
Antrag auf Aufnahme eines Kindes
Ferienplan 2019
Anmeldung zur Ferienbetreuung
Informationsblatt zum Infektionsschutzgesetz
^
Öffnungszeiten
Normale Öffnungszeit:
Vormittags: Montag bis Freitag 7.30 Uhr bis 12.00 Uhr;
Nachmittags: Montag bis Donnerstag 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Verlängerte Öffnungszeit:
Vormittags: Montag bis Freitag 7.30 bis 8.00 und 12.00 - 12.30 Uhr;
Nachmittags: Montag bis Donnerstag 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr

Zusammenhängende Öffnungszeit:
Montag bis Freitag 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr
^
Beiträge / Gebühren