Kindertagesstätte

Kinderkrippe Au

Austraße 64
72144 Dußlingen

Ansprechpartner:
Frau Heiderose Obexer
Einrichtungsleitung

Pädagogische Mitarbeiterinnen
Rocio Rummel
Susanne Richter
0 70 72 91 39 51 6
Herzlich Willkommen in der Kinderkrippe Au


In der Kinderkrippe Au werden max. 10 Kinder im Alter von 6 – 36 Monaten von pädagogischen Fachkräften betreut.
Unsere Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag 7:30 Uhr bis 13:30 Uhr. Am Mittwoch zusätzlich auch von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr und 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr. Sharingplätze sind möglich.

Die Krippe liegt am Ende der Austraße im Bereich der Wendeplatte, oberhalb des Kindergartens Au.



Unser Bild vom Kind


Durch unsere Wohlfühlatmosphäre heißen wir jedes neue Kind willkommen. Feinfühlig nehmen wir die Interessen und Bedürfnisse des Kindes wahr. Wir fördern und unterstützen die kindliche Neugierde. Hierbei liegt unser Blick auf den Stärken eines jeden Kindes, um ihm ein größtmögliches Maß an Autonomie zu ermöglichen.

Zwei spielende Kinder

Übergang – Eingewöhnungszeit – Partnerschaft mit Eltern


Wir legen großen Wert auf die behutsame und liebevolle Eingewöhnung der uns anvertrauten Kinder. In einem ersten Gespräch in der Krippe, lernt die Bezugserzieherin Ihr Kind und seine Gewohnheiten in der Familie kennen.
Sie, als Eltern, bekommen einen ersten Einblick in den Krippenalltag. Der Start in die Krippe erfolgt für Kind und Elternteil stundenweise, wobei die Eingewöhnungsphase in der Dauer variiert.
Gemeinsam bewältigen wir den Einstieg in die Krippe und schaffen Raum für neue Beziehungen.

Eine Zeichnung mit verschiedenen Personen/Gruppen

Beziehungsvolle Pflege


Der intensivste Kontakt zu den Kindern besteht in Pflegesituationen. Die pädagogische Fachkraft kann dem Kind ungeteilte Aufmerksamkeit schenken. Jedes Kind hat seinen Schlafplatz mit seinem eigenen Bettbezug. Das Frühstück wird von zu Hause mitgebracht.




Das erwartet Ihr Kind bei uns:

Tagesablauf

Freispielzeit


Die Freispielzeit findet täglich von der Ankunftszeit bis ca. 9 Uhr statt. Sie hat eine wichtige Bedeutung für die Entwicklung des Kindes. Durch die freie Wahl des Spielmaterials, -partners und -ort wird das Kind zur Selbständigkeit und Entscheidungsfähigkeit geführt.

Spielzeug für die Freispielzeit

Morgenkreis


Die Freude an der Sprache wird durch Lieder, Fingerspiele, Bewegungsaktionen und Erzählungen nah an die Kinder herangetragen.

Verschieden farbige Kissen liegen in einem Kreis

Bilderbücher


Bilderbücher begleiten uns durch die Freispiel- und Morgenkreiszeit. Unser Buchbestand wird regelmäßig erweitert und bietet uns viel „Gesprächsstoff“ und regt die Fantasie der Kinder an.

Der Buchbestand der Kinderkrippe in der Mitte zwei Kinder

Garten


Unsere große Sandkiste bietet uns viele Wahrnehmungsmöglichkeiten durch das Spielen mit Sand, als auch mit Wasser. Kinder nutzen zudem noch andere Sandelsachen und auch Bälle in verschiedenen Größen. Durch unser unebenes Gelände werden Kinder in der Grob- und Feinmotorik geschult.
 
Kinder spielen im Sandkasten im Garten

Spaziergänge und kleine Abenteuer


Wir erkunden Dußlingen auf unseren Wegen durch das Dorf. Wir gehen auf Entdeckungstour durch den Steinlachwald, erobern die Bücherei, entdecken den Krämermarkt, toben uns auf dem Sportplatz aus, besichtigen Baustellen und, und, und…

Ein Kind steht im Wasser

Musik


Instrumente stehen den Kindern im Freispiel und im Morgenkreis jederzeit zur Verfügung. Wir machen miteinander Musik, wobei jedes Kind sich beteiligen kann mit seinem Rhythmusgefühl und der Klangfarbe seines ausgewählten Instrumentes. Es klingt dann wie ein kleines Orchester.

Ein Kind schlägt auf eine Trommel


Zum Herunterladen (PDF):
Antrag auf Aufnahme eines Kindes
Informationsblatt
Informationsblatt zum Infektionsschutzgesetz
Ferienplan 2020
Ferienplan 2021

^
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 7.30 - 13.30 Uhr

Mittwochs von 7.30 bis 13.30 Uhr
oder 8.00 - 14.00 Uhr
oder 9.00 - 15.00 Uhr
^
Beiträge / Gebühren
^
Träger
Gemeinde Dußlingen