Verein

Bürgerstiftung Dußlingen

Bürgerstiftung Dußlingen

72144 Dußlingen

Vorsitzende(r):
Herr Wolfgang Herzog
0 70 72 928 6915
0 70 72 208 462
E-Mail senden / anzeigen
^
Vereinsporträt

Seit dem 08.12.2012 gibt es die Dußlinger Bürgerstiftung.

Neben den Städten Tübingen und Rottenburg ist Dußlingen die erste Gemeinde im Landkreis Tübingen, die eine solche Institution gegründet hat!
 
Das Motto „Gemeinsam Gutes anstiften“ hat sich die Bürgerstiftung auf ihre Fahnen geschrieben. Konkret will die Stiftung möglichst vielen Menschen und Unternehmen aus dem Ort finanzielle und persönliche Hilfe anbieten, vor allem aber bürgerschaftliches Engagement und Hilfe zur Selbsthilfe fördern.  Gemeinsinn und  Gemeinwohl stehen im Mittelpunkt.
 
Die Stiftung unterstützt lokale, soziale, kulturelle und ökologische Projekte in Dußlingen, vor allem dort, wo sie nicht durch die öffentliche Hand gefördert werden. Das bereits vorhandene, vielfältige Bürgerengagement soll durch die Stiftung ermutigt, erweitert und unterstützt werden.
 
Die Bürgerstiftung finanziert sich aus den Erträgen ihrer Stiftungsmittel und aus Spenden. Das Kapital wurde nur in ethisch vertretbaren Geldanlagen angelegt, z.Bsp. Sozialimmobilien, Klimaschutz oder Clean-Tech.

Die wichtigsten Projekte bisher waren:

  • - Die Einrichtung des Bürgerautos für Dußlinger Senioren und bewegungseingeschränkte Personen sowie in Notfällen. Das Auto fährt dienstags bis freitags und kann nach Voranmeldung unter Tel: 2635 das Auto angefordert werden. Ein Beitrag zum Klimaschutz: Seit dem 07.11.2014 steht der Bürgerstiftung ein Elektroauto zur Verfügung. Sponsoren und Spenden ermöglichten diesen Kauf. Eine Ladestation zum Aufladen der Akkus wurde von der bürgerlichen Gemeinde am Parkplatz am Bahnhof installiert.
  • - Die Aufstellung von  Sitzbänken. z. Bsp. an der Robert-Wörner-Straße, Rottenburger Straße Richtung Aspenhof und am Steinlachweg.
  • - Mitwirkung beim Weihnachtsmarkt seit 2013, Stand mit Glücksrad.
  • - Neubürgerfest 2015
  • - Selbstverteidigungskurs für Schüler und Schülerinnen der Anne-Frank-Schule
  • - Kooperation mit der Ortsgruppe des NaBu : Durch einen Zuschuss der Bürgerstiftung kann das Feuchtbiotop im Aspental erweitert werden.
  • - Apfelaktion: Mit Schülern der Anne-Frank-Schule (Grund- und Hauptschule) sammelten wir Äpfel auf gemeindeeigenen Streuobstwiesen. Die Äpfel wurden gepresst. Der so gewonnene Apfelsaft wird in der Schule ausgeschenkt.
  • - Projektcafé: Gemeinschaftsprojekt mit St. Gallus - Hilfe im Rahmen von "Inklusion vor Ort".
  • Mehrgenerationen-Theater, ein Inklusionsprojekt für alle Altersgruppen
  • Kulturelles Erbe bewahren, Grundschüler befragen ältere Dußlinger Bürgerinnen und Bürger.
  • Dorfpicknick
  • Kulinarisches Kino
  • Die Informationsbroschüre der Dußlinger Bürgerstiftung " Zukunft vererben, Sinn stiften" (Neuauflage wird vorbereitet)



Weitere Informationen finden Sie unter www.buergerstiftung-dusslingen.de
 
1. Vorsitzender:
Wolfgang Herzog, Forchenweg 13, Tel. 928 6915
2. Vorsitzende:
Dr. Ursula Barthlen, Austraße 1, Tel. 26 35

Sinn stiften
Für den Inhalt dieser Seite ist der Verein »Bürgerstiftung Dußlingen« verantwortlich.