Sozialstation Steinlach-Wiesaz geht zur Evangelischen Heimstiftung
Gemeindeverwaltungsverband und Geschäftsführung unterzeichnen Absichtserklärung


Gomaringen, 1. Dezember 2023 – Am heutigen Freitag unterzeichnen Elke Eckardt, Geschäftsführerin der Evangelischen Heimstiftung GmbH, und Thomas Hölsch, Verbandsvorsitzender des Gemeindeverwaltungsverbandes, den Vertrag über das Interimsmanagement für die Sozialstation Steinlach-Wiesaz. Zusätzlich regelt eine Absichtserklärung, dass die Sozialstation im Laufe der zweiten Jahreshälfte 2024, spätestens zum 1. Januar 2025, an die Evangelische Heimstiftung übergeleitet werden soll.
Seit Jahrzehnten ist die Sozialstation Steinlach-Wiesaz ein wichtiger Anbieter für ambulante pflegerische Dienstleistungen für die Menschen vor Ort. Dies soll auch in Zukunft so bleiben. Der Gemeindeverwaltungsverband ist der Meinung, dass die aktuellen und künftigen Herausforderungen in einem großen Einrichtungsverbund wie der Evangelischen Heimstiftung leichter angepackt werden können. So wird die häusliche Alten- und Krankenpflege vielerorts nicht mehr von den Kommunen, sondern von Trägern der Wohlfahrtspflege oder eigenständigen Vereinen durchgeführt, um den wachsenden Anforderungen medizinisch-pflegerischer sowie administrativer Natur gerecht zu werden. Für die Evangelische Heimstiftung spricht zudem die langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit am Standort Nehren – dort betreibt das Unternehmen neben der Residenz und dem Pflegewohnhaus Nehren auch einen Standort der eigenen Mobilen Dienste sowie eine Tagespflege.

„Wir sind froh, dass wir mit der Evangelischen Heimstiftung ein gemeinnütziges und wirtschaftlich stabiles Unternehmen und einen erfahrenen Partner gefunden haben. Für unsere Sozialstation mit allen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen bedeutet das eine stabile Lösung für eine langfristige Perspektive – und eine verlässliche, fachkundige Führung“, sagt dazu Verbandsvorsitzender Thomas Hölsch.

Elke Eckardt, Geschäftsführerin der Evangelischen Heimstiftung, bedankt sich beim Gemeindeverwaltungsverband: „Wir bedanken uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns, gute Pflege und Betreuung neben Nehren nun auch in Dußlingen und Gomaringen anbieten und den ambulanten Bereich unter einem diakonischen Dach stärken zu können“.

Auf Basis eines einstimmigen Beschlusses der Verbandsversammlung übernimmt die Evangelischen Heimstiftung bis spätestens Ende 2024 die Geschäftsleitung der Sozialstation Steinlach-Wiesaz. Diese Maßnahme wurde u. a. erforderlich, da die Sozialstation Steinlach-Wiesaz aufgrund ihrer geringen Größe und der immer anspruchsvolleren gesetzlichen
Rahmenbedingungen, sowie der seit Jahren schwierigen Fachkräftegewinnung an ihre verlässliche Leistungsfähigkeit gekommen ist. Derzeit planen beide Parteien eine Interimslösung ab Januar 2024 und einen anschließenden Betriebsübergang spätestens Ende 2024. Mit der Integration der Sozialstation übernimmt die Evangelische Heimstiftung dann auch alle bestehenden Vertragsverhältnisse. Das bedeutet: Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie Kunden der Sozialstation ändert sich durch den Übergang zur Evangelischen Heimstiftung nichts. Alle Leistungsangebote der Sozialstation werden für die Kunden nahtlos in bewährter Weise fortgeführt. Ebenso wird der Standort der Sozialstation nach wie vor in der Robert-Bosch-Str. 60 in Gomaringen sein.

Über die Evangelische Heimstiftung


Die Evangelische Heimstiftung ist das größte diakonische Pflegeunternehmen in Baden-Württemberg. Gemeinsam mit 10.100 Mitarbeitenden und 790 Auszubildenden betreut sie 14.190 Menschen in 171 Einrichtungen in Baden-Württemberg. Als Dienstleisterin betreibt sie 11 Residenzen, 91 Pflegeheime, 40 Mobile Dienste, 26 Tagespflegen, 61 Betreute Wohnanlagen, eine Einrichtung der Eingliederungshilfe, ein Bildungszentrum und eine Rehaklinik. Als Arbeitgeberin garantiert sie den bundesweit höchsten Personalschlüssel, eine faire Bezahlung nach Diakonietarif, berufliche Sicherheit und individuelle Perspektiven. Mit der Tochterfirma ABG verfügt sie über einen bundesweiten Einkaufsverbund mit 6.500 Mitgliedern. Gegründet wurde die Evangelische Heimstiftung 1952. Sie ist Mitglied im Diakonischen Werk.
Kontakt: Dr. Alexandra Heizereder I Pressesprecherin I alexandra.heizereder(at)ev-heimstiftung.de I 0711 63676 120

Über die Sozialstation Steinlach-Wiesaz


Die Sozialstation Steinlach-Wiesaz ist seit 1995 für ca. 20.200 Einwohner in den Gemeinden Dußlingen, Gomaringen und Nehren zuständig. Träger ist der Gemeindeverwaltungsverband Steinlach-Wiesaz. Das Pflegeteam besteht aus 49 erfahrenen, qualifizierten Pflegemitarbeitenden, Fachkräften für hauswirtschaftliche Versorgung und zahlreichen Nachbarschaftshelferinnen und -helfern. Das Angebot der Sozialstation Steinlach-Wiesaz umfasst insbesondere die häusliche Alten- und Krankenpflege, die Nachbarschaftshilfe, die Familienpflege sowie Beratung und Information.
Kontakt: Manuel Binder I Stv. Geschäftsführer Gemeindeverwaltungsverband Steinlach-Wiesaz I mbinder(at)gomaringen.de I 07072 6007524