Die Gemeinde sucht Wohnraum!


Die Gemeinden im Landkreis Tübingen werden vom Landratsamt Tübingen aufgefordert, im Rahmen des Flüchtlingsaufnahmegesetzes Personen im Rahmen der Anschlussunterbringung aufzunehmen. Hierfür müssen die einzelnen Gemeinden eine gesetzlich vorgegebene Aufnahmequote erfüllen.

Die Gemeinde Dußlingen verfügt leider nicht über den hierfür benötigten Wohnraum und bittet daher die Bürgerinnen und Bürger um Mithilfe.

Falls Sie über freien Wohnraum verfügen und diesen der Gemeinde Dußlingen für die Unterbringung von Flüchtlingen vermieten würden, bitten wir um Kontaktaufnahme mit dem Ordnungsamt, Frau Bär, Telefon 07072 9299-76, per E-Mail: NBaer(at)dusslingen.de.

Wir bedanken uns bereits im Voraus für jegliche Mithilfe und Unterstützung!