Dienstbetrieb des Rathauses unter Pandemie-Bedingungen


Aufgrund der Entwicklung der Pandemie-Lage möchten wir Sie darüber informieren, dass das Rathaus in der Zeit vom 21.12.2020 bis zum 10.01.2021 für den Publikumsverkehr geschlossen bleibt.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung stehen Ihnen für unaufschiebbare Angelegenheiten nach telefonischer Terminvereinbarung vom 21.12. bis zum 23.12.2020 sowie am 04.01.2021 und 05.01.2021 bzw. 07.01.2021 und 08.01.2021 zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass auch die Dienstleistungen unseres Bürgerbüros wie beispielsweise die Beantragung von neuen Ausweisdokumenten und die Erfüllung der Meldepflicht nur nach telefonischer Terminvereinbarung angeboten werden kann.

Ein telefonischer Bereitschaftsdienst für Sterbefälle ist eingerichtet.
Dieser ist am Montag, 28.12.2020 sowie am Mittwoch, 30.12.2020 vormittags zwischen 09.00 Uhr und 11.00 Uhr zu erreichen.
Notdienst bei Sterbefällen (Standesamt) Telefon 92 99 77.

Wir weisen außerdem nochmals darauf hin, dass das Rathaus nur mit Alltagsmaske (Mund- und Nasenbedeckung) betreten werden darf. Anderenfalls besteht gemäß der aktuellen Corona-Verordnung ein Betretungsverbot!

Haben Sie ein Anliegen, bei dem nicht zwingend ein persönlicher Termin notwendig ist, so bitten wir Sie, dies telefonisch oder elektronisch vorzubringen.

Wir bitten um Beachtung und Verständnis – ganz nach dem Motto:
 „Wir passen aufeinander auf“.

Vielen Dank.

Ihre Gemeindeverwaltung