Blutspendeaktion am 11.11.2020


Am Mittwoch, 11. November 2020 fand in Dußlingen wieder die regelmäßig stattfindende Blutspendenaktion des Deutschen Roten Kreuzes, Ortsverein Dußlingen statt.

88 Personen waren zur Spende gekommen, von denen 82 spenden durften, darunter 17 Erstspender. 48 Spender waren aus Dußlingen, 14 aus Gomaringen, 6 aus Ofterdingen, 4 aus Nehren, 4 aus Mössingen, 2 aus Balingen, 2 aus Tübingen, die restlichen aus weiteren umliegenden Orten.

Bei der Blutspende

An dieser Stelle bedanken sich der DRK-Ortsverein Dußlingen und die Gemeindeverwaltung bei allen Blutspendern und Blutspenderinnen, die am vergangenen Mittwoch trotz der momentan „anderen“ Bedingungen aufgrund der Corona-Pandemie zum Spendentermin gekommen sind. Ebenso geht der Dank an alle ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die es mit viel Zeitaufwand ermöglicht haben, diesen Blutspendetermin durchzuführen. VIELEN DANK!

Wenn auch Sie gesund und zwischen 18 und 68 Jahren (bzw. nach einem "Gesundheitscheck" durch den Hausarzt bis 70 Jahre) alt sind, lassen auch Sie sich beim nächsten Mal einladen, zur Blutspende zu kommen!
Der nächste Blutspendetermin in Dußlingen findet am Mittwoch, 19. Mai 2021 statt.

Im Rahmen dieses Blutspendetermins konnte Herr Bürgermeister Thomas Hölsch zwei Blutspender-Ehrennadeln in Gold mit goldenem Lorbeerkranz und eingravierter Spendenzahl aushändigen. Frau Manuela Kütterer und Herr Julius Braunwald erhielten für 25 freiwillige und unentgeltlich geleistete Blutspenden diese Auszeichnung.

Frau Birgit Strohmaier, Frau Sandra Hoffmann und Herr Miklos Finta wurden für 10 Blutspenden mit der Blutspender-Ehrennadel in Gold ausgezeichnet. Leider konnten sie an der Blutspenderehrung nicht persönlich teilnehmen.   

Blutspenderehrung durch Bürgermeister Thomas Hölsch

Herr Bürgermeister Thomas Hölsch bedankte sich für die Treue und vorbildliche Entscheidung regelmäßig Blut zu spenden. Als kleines Zeichen der Wertschätzung überreichte er im Namen der Gemeinde Dußlingen jeweils eine Flasche Sekt.