Treffen der Auszubildenden und Bundesfreiwilligendienstleistenden im Rathaus


Am Mittwoch begrüßte Bürgermeister Thomas Hölsch sechs der bei der Gemeinde beschäftigten Auszubildenden und Bundesfreiwilligendienstleistenden. Die Auszubildenden und Bundesfreiwilligendienstleistenden sind in den verschiedenen Einrichtungen der Gemeinde tätig. Hierzu gehören beispielsweise als Einsatzstellen die BÜCHEREI, die Kinderkrippe am Rathausplatz, der Kindergarten Au sowie die Kinderkrippe Au, der Kindergarten Geigesried, der Schülerhort sowie die Gemeindeverwaltung. Die Auszubildenden, die sich in unterschiedlichen Ausbildungsjahren befinden, und die Bundesfreiwilligen, die erst im September ihren Dienst bei der Gemeinde begonnen haben, berichteten sich gegenseitig von ihren Aufgabengebieten und dem begleitenden Unterricht durch die Schule oder das Seminar.
Bürgermeister Thomas Hölsch stellte anhand einer Präsentation die verschiedenen Einrichtungen und Besonderheiten der Gemeinde Dußlingen dar und forderte auch das Wissen der jungen Kollegen.

Die Auszubildenden und Bundesfreiwilligendienstleistenden im Sitzungssaal des Rathauses

Die Auszubildenden und Bundesfreiwilligendienstleistenden im Sitzungssaal des Rathauses

Die Gemeinde bildet zwischenzeitlich vermehrt – insbesondere im Bereich der Kindertagesbetreuung – aus. Hierdurch soll dem Fachkräftemangel in den Bereichen Kindertagesbetreuung und öffentliche Verwaltung entgegengewirkt werden.

Wir freuen uns, so viele junge, motivierte Menschen als Teil unseres Teams zu haben, und wünschen für die Ausbildung und den Freiwilligendienst bei der Gemeinde alles Gute!