25-jähriges Dienstjubiläum von Bürgermeister Thomas Hölsch


Bürgermeister Thomas Hölsch ist seit 01.08.1995 Bürgermeister der Gemeinde Dußlingen. Dieses 25-jährige Dienstjubiläum wurde im Rahmen der vergangenen öffentlichen Gemeinderatssitzung am 24.09.2020 in der KULTURHALLE gewürdigt.
 
Im Namen des Gemeinderates begrüßte der 1. stv. Bürgermeister Harald Müller, Herrn Hölsch und seine Ehefrau Andrea sowie die anwesenden Gäste.

Bürgermeister Thomas Hölsch mit seiner Ehefrau Andrea und seinen Bürgermeisterkollegen Joseph Reichert und Egon Betz

Die Gäste, die bei der Jubiläumsfeier anwesend waren

Landrat Joachim Walter ging in seinem Grußwort auf die aktuelle Situation im Hinblick auf die Herausforderung der Corona-Krise für die Kommunen ein. Er dankte in diesem Zusammenhang Herrn Bürgermeister Hölsch für die Unterstützung auf Kreisebene. Er führte aus, dass Herr Hölsch in den vergangenen 25 Jahren ein Bürgermeister war, der stets lösungsorientiert an die unterschiedlichen Themen herangegangen ist. Dabei verwies er insbesondere auf die Flüchtlingskrise im Jahr 2015. Er lobte sein Handeln als Finanzexperte und bezeichnete Herrn Hölsch als einen kommunalpolitischen „Tausendsassa“. Er gratulierte im Namen der Kreisverwaltung und des Kreistags zum Dienstjubiläum und überreichte ein Weingeschenk sowie einen Blumenstrauß an Frau Hölsch für ihre stete Unterstützung.

Herr Landrat Walter übergibt ein Geschenk an Bürgermeister Thomas Hölsch und seine Frau

Im Anschluss richtete Herr Bürgermeister Joseph Reichert als 1. stv. Vorsitzender des Kreisverbandes Tübingen im Gemeindetag Baden-Württemberg seine Glückwünsche der Bürgermeisterkolleginnen und -kollegen an Herrn Bürgermeister Hölsch. Er dankte ihm für das gute Miteinander unter den Kollegen. Dabei ging er auf die verschiedenen Ämter ein, die Herr Hölsch neben dem Amt als Bürgermeister begleitet. Seit 2012 ist er Vorsitzender des Kreisverbandes Tübingen im Gemeindetag Baden-Württemberg und die Stimme aus dem Kreisverband würde durch die Mitgliedschaft von Herrn Bürgermeister Hölsch im Präsidium des Gemeindetages immer nach Stuttgart getragen werden. Herr Reichert lobte gleichzeitig die Entwicklung von Dußlingen in den vergangenen 25 Jahren und bezeichnete die Gemeinde als eine „Perle im Steinlachtal“.
 
Die guten Glückwünsche unterzeichnete Herr Reichert mit der Übergabe eines Geschenkes in Form eines Gutscheins für ein Sportgeschäft im Steinlachtal sowie einen Blumenstrauß für die Ehefrau Frau Andrea Hölsch, der er ebenfalls seinen besonderen Dank aussprach.
 
Anschließend folgte die Ansprache von Herrn 1. stv. Bürgermeister Harald Müller für die Gemeinde und für den Gemeinderat. Herr Müller führte aus, dass Herr Bürgermeister Hölsch ein Bürgermeister ist, der gestaltet. Er verwies dabei auf verschiedene Bau- und Sanierungsgebiete. Die Gestaltungsideen von Herrn Hölsch umschrieb er mit einem Zitat von Victor Hugo „Nichts ist mächtiger als eine Idee zur richtigen Zeit“.
Er ging gleichzeitig auf die Herausforderungen ein, die das Amt des Bürgermeisters mit sich bringt. Häufig handle es sich um eine Komplexität von Themen und unterschiedlichen Erwartungen der Beteiligten. Er gab einen Rückblick auf die Gemeindeentwicklung und ging auf einige Meilensteine der Dußlinger Entwicklung ein. Der 1. stv. Bürgermeister Harald Müller beglückwünschte Herrn Bürgermeister Hölsch im Namen des Gemeinderates und der Gemeindeverwaltung zum 25-jährigen Dienstjubiläum als Bürgermeister der Gemeinde Dußlingen. Er übergab einen Geschenkgutschein des Gemeinderates sowie einen Blumenstrauß an Ehefrau Andrea Hölsch. Zur Erfüllung eines persönlichen Wunsches erhielt Herr Bürgermeister Hölsch von der Gemeinde ebenfalls einen Gutschein.
 
Zur besonderen Würdigung des Dienstjubiläums überreichte Herr Harald Müller Herrn Bürgermeister Hölsch die Ehrenurkunde, sowie eine Stele und eine Anstecknadel des Gemeindetages Baden-Württemberg für das 25-jährige Dienstjubiläum als Bürgermeister.

Die Übergabe der Stele und der Urkunde des Gemeindetages durch den 1. stv. Bürgermeister Harald Müller

Im Anschluss bedankte sich Bürgermeister Thomas Hölsch bei der Gemeinde für die Ausrichtung des Dienstjubiläums in der KULTURHALLE. Herrn Landrat Joachim Walter dankte er für die gute Zusammenarbeit auf Kreisebene, Herrn Bürgermeister Joseph Reichert sowie den anwesenden Kollegen Steffen Heß aus Gomaringen und Egon Betz aus Nehren für deren Kommen sowie die gute Zusammenarbeit mit den Kollegen.

Bürgermeister Thomas Hölsch bei seiner Dankesrede

Er dankte für die Aufgeschlossenheit und den immer guten Austausch in den vergangenen Jahren. In diesem Zusammenhang verwies er auf die Zusammenarbeit beim Gemeindeverwaltungsverband Steinlach-Wiesaz, dessen Verbandsvorsitz er im kommenden Jahr wieder übernehmen wird. Herr Hölsch führte aus, dass auf seiner Agenda immer noch ein gemeinsames Hallenbad auf dem Höhnisch stehen würde. Weiter dankte Herr Bürgermeister Thomas Hölsch Herrn Harald Müller für die Ansprache sowie die Übergabe der Stele und der Urkunde des Gemeindetags Baden-Württemberg. Er dankte Herrn Harald Müller stellvertretend für alle Gremiumsmitglieder des Gemeinderates für die gute und konstruktive Zusammenarbeit. Gleichzeitig gedachte er Wegbegleitern aus dem Gemeinderat, die bereits verstorben sind. In seinem Dank fasste er auch die Mitarbeiter der Gemeinde ein. Einen besonderen Dank richtete Herr Bürgermeister Thomas Hölsch an die Bürgerinnen und Bürger von Dußlingen. Es ist nicht selbstverständlich die Verantwortung in der Gemeinde über einen so langen Zeitraum zu übernehmen. Er führte aus, dass ihn dies mit Demut erfülle. Zuletzt dankte Herr Bürgermeister Hölsch seiner Ehefrau Andrea und seiner Tochter Adrienne für die Unterstützung in den vergangenen 25 Jahren. Ohne die Zeit, die ihm die Familie zur Verfügung gestellt hat und die stete Begleitung wäre die Ausführung des Amtes in dieser Form nicht möglich gewesen.
 
Im Anschluss gratulierten die anwesenden Gäste Herrn Bürgermeister Thomas Hölsch bei einem Sektempfang.