Eingeschränkter Regelbetrieb – schrittweise Öffnung


Liebe Eltern,
 
wie Sie bereits aus der Presse erfahren haben, soll die Betreuung in den Kindertageseinrichtung schrittweise in Richtung eines eingeschränkten Regelbetriebes ausgeweitet werden. Die hierfür notwendige Änderung der Corona Verordnung (CoronaVO) des Landes wurde in der vergangenen Woche notverkündet.
 
Laut der Verordnung des Landes können maximal 50 % der Kinder der jeweiligen Einrichtung gleichzeitig vor Ort betreut werden. Vorrang haben weiterhin die Kinder, die bereits in der erweiterten Notbetreuung sind oder Kinder bei denen ein besonderer Förderbedarf besteht
 
Voraussichtlich werden die außerhalb der Notbetreuung zu betreuenden Kinder ab dem 26.05.2020 im Wechsel die Einrichtungen besuchen können. Für die Planung und die Organisation dieser schrittweisen Öffnung der Kinderbetreuung bedarf es einen gewissen Vorlauf und Ihre Mitwirkung.
Die Einteilung der Kinder in den Einrichtungen und die Rückmeldung an die Eltern erfolgt am 25.05.2020.
 
Bitte teilen Sie bis zum 22.05.2020 auf dem nachfolgenden Formular der Gemeinde Dußlingen mit, ob und welchen Betreuungsbedarf Sie für Ihr Kind bis zum 12.06.2020 haben.
 
Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der dynamischen Lageentwicklung der Corona-Pandemie und der sich veränderten Rechtslage, zu kurzfristigen Änderungen im Betreuungsangebot kommen kann.
 
Die Gebühren richten sich nach der Gebührensatzung der Gemeinde Dußlingen.
 
Die Krippen sind wegen der Notfallbetreuung zum jetzigen Zeitpunkt nicht von der Ausweitung betroffen.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.
 
Mit freundlichen Grüßen und bleiben Sie gesund!
Ihre Gemeindeverwaltung
^
Download