Aufruf für Handel und Gewerbe


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
wir machen gerade mehr als schwere Zeiten durch, die uns auch wirtschaftlich noch einige Zeit belasten werden. Dennoch werden wir das gemeinsam erfolgreich durchstehen und es gilt auch, den Blick nach vorne zu richten.
Unsere Wohlfühlgemeinde zeichnet sich schon viele Jahre nicht nur durch ein breites Vereinsleben, sondern auch durch zahlreiche Unternehmen aus, die in den vergangenen Jahren unzählige Veranstaltungen unterstützt und durch ihr breites Angebot deutlich vorangebracht haben.
Gerade diese Unternehmen haben aktuell sehr große Probleme, da sie stellenweise entweder ihre Öffnungszeiten einschränken oder im Extremfall ihr Geschäft sogar vorübergehend ganz schließen mussten. Wir tun gut daran, diese während und vor allem auch nach dieser heftigen Zeit zu unterstützen, damit wir auch künftig von deren Angebot profitieren können.
Daher meine dringende Bitte an Sie: Nutzen Sie auch weiterhin das Angebot unserer Geschäfte vor Ort und unterstützen Sie den Einzelhandel und die Gastronomie!
Die Bäckerei, die Apotheke, die Poststelle, unsere Lebensmittelgeschäfte, ebenso wie auch unsere Handwerksbetriebe und sonstige Dienstleister sind weiterhin für Sie da.
Weiter darf ich darauf hinweisen, dass trotz der Schließung ihrer Gaststuben unsere Gaststätten anbieten, dass sie eine Vielzahl an Speisen und Gerichten für Sie zubereiten. Es lohnt sich, auf deren bewährte Qualität zu setzen und die Speisen zu bestellen und vor Ort abzuholen.
Wir alle sind froh, wenn wir nach überstandener Pandemie auch weiterhin eine tolle Infrastruktur mit guter Gastronomie am Ort haben werden. Auch hier gilt es, gemeinsam diese Krise zu überstehen.

Ihr

Thomas Hölsch
Bürgermeister