In der Nacht von Samstag auf Sonntag werden die Uhren umgestellt


Eine Stunde Zeit wird „geklaut“
Am kommenden Sonntag, 29. März ist es um 2 Uhr nachts soweit. Für Dußlingen und den Rest der Welt laufen die Uhren wieder anders. Die Winterzeit endet und die Sommerzeit wird hoffentlich nicht nur zeitmäßig, sondern bald auch temperaturmäßig eingeläutet. Die ersten Frühlingsvorzeichen durften wir ja schon genießen. Die immer wiederkehrende Frage bei der Zeitumstellung lautet, vor- oder zurückstellen? Das ist ganz einfach geklärt und mit einer kleinen Gedankenstütze auch ganz gut zu merken. Wenn auf die Winterzeit umgestellt wird – also jedes Jahr im Herbst, wird auf die sogenannte Normalzeit umgestellt. Die Uhren werden jeweils am letzten Sonntag im Oktober um eine Stunde zurück gedreht. Wenn Sommerzeit angesagt ist (so wie im jetzigen Fall) – jeweils am letzten Sonntag im März – werden die Uhren wieder um eine Stunde vorgestellt.
Kleine Merkhilfe:
Im Frühling stellen wir die Gartenmöbel vor das Haus (also die Uhren vor) und im Winter wieder zurück in die Garage (somit die Uhren zurück).