Ablesen der Wasserzähler und Jahresabrechnung


Ablesen der Wasserzähler und Jahresabrechnung 2019
 
Die Ablesekarten erhalten die Hauseigentümer in der Woche vor Weihnachten.
Das Ablesen der Wasserzähler kann nur im Zeitraum vom 23. Dezember 2019 bis 5. Januar 2020 erfolgen.
 
Wichtig!
Ihre Ablesekarten werden in einem automatischen Verfahren über die Deutsche Post verarbeitet. Es wird darum gebeten, die Ablesekarte ausgefüllt in den nächsten POST-BRIEFKASTEN zu werfen oder den Wasserzählerstand über das Internet mitzuteilen.
Eine telefonische Zählerstandsmeldung oder Abgabe im Rathaus kann nur in begründeten Ausnahmefällen berücksichtigt werden.

 
Sollten Sie den Postweg nutzen, bitten wir Sie, die Ablesekarte wie im Schreiben zur Kundenselbstablesung dargestellt auszufüllen und fristgerecht bis spätestens 5. Januar 2020 über die Post zurückzusenden (Posteingang). Die Karte bitte nicht im Rathaus abgeben. Das Porto übernehmen wir für Sie.
 
Sie können Ihren Zählerstand jedoch auch elektronisch über das Internet direkt hier übermitteln. Für das Einloggen in das Portal benötigen Sie Ihre Ablese- und individuelle Strichcodenummer, die Sie auf der Ablesekarte finden. Erfassen Sie dann Ihre Zählernummer sowie den Zählerstand. Bitte beachten Sie, dass die Online-Eingabe aus abrechnungstechnischen Gründen bis zum 05.01.2020 befristet ist.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Schreiben zur Kundenselbstablesung.
 
 
Die Jahresabrechnung 2019 wird Mitte Februar 2020 zugestellt.
Fälligkeitstermin für die Jahresabrechnung 2019 und zzgl. 1. Abschlag 2020 ist der 28.02.2020.
WICHTIGER HINWEIS:
Im Januar fällt keine Abschlagszahlung an!

 
Alle weiteren Abschläge 2020 folgen dann jeweils zum 15. des Monats (15.03., 15.04., 15.05. usw.). Bitte denken Sie daran, den neuen Betrag der Vorauszahlungen (bei Dauerauftragskunden) rechtzeitig anzupassen. Die Höhe des Abschlagbetrages entnehmen Sie bitte der Jahresrechnung.
 
Bei fehlendem oder verspätetem Rücklauf wird der Verbrauch automatisch vom System eingeschätzt.
Falsche oder fehlende Angaben können erst mit der nächsten Verbrauchsabrechnung (2021) wieder berücksichtigt werden.
 
Des Weiteren bitten wir Sie ihren Zähler auf evtl. Schäden zu prüfen und uns ggf. mitzuteilen.
 
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Herrn Schweitzer-Herm.
E-Mail: MSchweitzer-Herm@dusslingen.de oder Telefon 07072/9299-32.