Projekt-Café am 20. November 2019: Spielenachmittag


Das November Projekt-Café fand wie gewohnt im Katholischen Gemeindehaus statt. Ab 15.00 Uhr trafen schon einige Besucher ein, um sich an die schön dekorierten Tische zu setzen. Fairer Kaffee und Tee schmeckten an diesem trüben Nachmittag, zum selbstgebackenen Apfel- und Käsekuchen, dem saftigen Apfelbrot und anderen Leckereien, besonders lecker.

Projekt-Café

Spielenachmittag war das Thema und so waren alle Tische mit verschiedensten Klassikern der Brett- und Würfelspiele ausgestattet. So wurde nach dem Kaffeetrinken eifrig mit den Spielen „Mensch ärgere dich nicht“, „Halma“ und „Kniffel“ begonnen und eine heitere Atmosphäre geschaffen. Die Kinder bevorzugten das immer und überall aktuelle „UNO“. Spezielle Puzzle-Figuren gab es zusammenzusetzen, brachten jedoch die Spieler zum Verzweifeln, da das eine nicht zum anderen passte, egal wie man es drehte und wendete. Eine Anleitung… nicht in Sicht.

Projekt-Café

Es war ein geselliger Nachmittag und wir freuen uns jetzt schon auf das nächste Projekt-Café am 18. Dezember unter dem Motto „Lieder, Lichter, Weihnachtszauber“.
Haben Sie das Dußlinger Projekt-Café schon kennengelernt?
Das Projekt-Café ist im Rahmen eines Inklusionsprojektes entstanden und seit Januar 2016 zu einer festen Institution im Gemeindeleben geworden. Ein Bürgertreff für ALLE, der einmal im Monat seine Türen öffnet. Neben Kaffee und Kuchen gibt es jedes Mal ein vielfältiges unterhaltsames Rahmenprogramm. Außerdem bietet das Café auch für Vereine, örtliche Initiativen oder Einzelpersonen die Möglichkeit, sich vorzustellen und mitzuwirken. – Ein inklusiver Treffpunkt, an dem unterschiedliche Menschen sich kennenlernen, austauschen und Hemmschwellen abbauen können. Wir freuen uns über ehrenamtliche Mithilfe, Kuchenspenden und natürlich viele Gäste.