Verbandsversammlung des Regionalverbandes Neckar Alb in der neuen KULTURHALLE


Am Dienstag, 12.03.2019 durfte Bürgermeister Thomas Hölsch die Vertreter der Gemeinden der Landkreise Tübingen, Reutlingen und dem Zollernalbkreis in der neuen KULTURHALLE Dußlingen begrüßen.

Verbandsversammlung des Regionalverbandes Neckar Alb in der neuen KULTURHALLE

Der Regionalverband Neckar – Alb tagte unter anderem öffentlich über den Sachstand des Teilregionalplans Windkraft, die Änderung regionalplanerischer Vorgaben zur Förderung der Nutzung der Sonnenenergie und die Ergebnisse der Studie zur regionalen Gewerbeentwicklung.
Im Anschluss fanden zwei Vorträge und eine anschließende Podiumsdiskussion über das Thema „Umgang mit Chancen und Risiken der Biotechnologie“ statt. Der Geschäftsführer der BioRegio STERN GmbH Herr Dr. Klaus Eichenberg und der Direktor des Instituts für Ethik und Geschichte der Medizin der Universität Tübingen Herr Prof. Dr. Dr. Urban Wiesing führten die interessierte Öffentlichkeit in das Spannungsfeld der Chancen und Risiken ein und berichteten über die verschiedenen zu berücksichtigenden Aspekte in diesem Zusammenhang.
Die Vertreter der Verbandsversammlung waren von der neuen KULTURHALLE begeistert und der ein oder andere Ober-/Bürgermeister holte sich Rat bei Bürgermeister Thomas Hölsch über Umsetzung und Finanzierung eines solchen Projekts.