Projekt Café am 16. Januar 2019


Das neue Projekt Café-Jahr startete mit einem ernsten und aktuellen Thema:
Sicherheit an Haustür, Telefon und Internet - Tipps & Tricks zum Schutz gegen Diebe und Betrüger
Bevor dieses überaus heikle Thema angesprochen wurde, stärkten sich die Gäste mit Kaffee und Kuchen. Gegen 16.00 Uhr begrüßte Wolfgang Herzog Polizeihauptkommissarin Alexandra Fiore vom Polizeipräsidium Reutlingen und Herrn Polizeihauptkommissar Karl-Bernd Stocker, Leiter des Polizeipostens Gomaringen. Frau Fiore informierte die Anwesenden über die verschiedenen Vorgehensweisen und wie gerade ältere Menschen immer wieder im Visier der Täter stehen. An der Haustüre, am Telefon und auch übers Internet werden die Betroffenen betrogen und um ihre Ersparnisse gebracht. Nicht immer kann man die Absichten der Täter von vornherein durchschauen und kann schneller Opfer werden als gedacht. Mit anschaulichen und praxisnahen Beispielen machte Frau Fiore die Gefahrensituationen deutlich: Die Bettler an der Haustür, der sogenannte Enkeltrick, vermeintliche Gewinnmitteilungen oder Stromverträge über das Telefon. In jüngster Zeit wird vorgegeben, dass die Polizei am Telefon ist um helfen zu wollen, sein Vermögen vor Einbrechern zu schützen. Niemals würden Polizeibeamte so vorgehen. Auch beim E-Mail-Verkehr am Computer ist Vorsicht geboten.
In jedem Fall eines Betrugsversuches wird geraten, bei der nächsten Polizeidienststelle anzurufen und dies zu melden. Beim Einkaufen sollte stets der Geldbeutel in der Innentasche der Jacke behalten werden, damit sich niemand bereichern kann. Bei der anschließenden Diskussions- und Fragerunde gab es dann einige Wortmeldungen von den anwesenden Gästen, die bereits solche betrügerischen Anrufe erhalten haben.

Projekt Café am 16. Januar 2019

Wolfgang Herzog bedankte sich herzlich bei Frau Fiore und Herrn Stocker für ihre eindrückliche Präsentation, die Informationen und Ratschläge. Ziel des Nachmittags war nicht Panik zu verbreiten, sondern den Blickwinkel zu erweitern und die Gäste für das Thema zu sensibilisieren, was durchweg gut gelang. Prospekte mit hilfreichen Tipps zum Nachlesen gab es für zu Hause. So ging ein überaus interessanter und präventiver Nachmittag zu Ende.

Projekt Café am 16. Januar 2019

Projekt Café am 16. Januar 2019

Das nächste Projekt Café findet am 20. Februar von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr im katholischen Gemeindehaus statt. Wir freuen uns auf „Schokoladen-Vielfalt“.