Fördermöglichkeiten bei der Quartiersentwicklung "Ortsmitte beim Alten Rathaus"


Die Planung der Quartiersentwicklung in der „Ortsmitte am Alten Rathaus“ ist in vollem Gange.
Das Sanierungsverfahren wird die Gemeinde vermutlich die nächsten 4 bis 5 Jahre beschäftigen, doch jetzt sollten betroffene Bürger aktiv werden.

Quartiersentwicklung Ortsmitte beim Alten Rathaus

Alle Grundstückseigentümer im gekennzeichneten Bereich haben die Möglichkeit Modernisierungs- und Instandhaltungsarbeiten an ihren Gebäuden von der Gemeinde und vom Land Baden-Württemberg fördern zu lassen. Hierzu sollten detaillierte Kostenvoranschläge des Vorhabens an den Sanierungsbeauftragten der Gemeinde, das Büro Reschl eingereicht werden:


Reschl Stadtentwicklung GmbH & Co. KG
Leuschnerstraße 45
70176 Stuttgart
Telefon: 0711-22 00 41-0
E-Mail: info@reschl-stadtentwicklung.de


Das Stadtentwicklungsbüro wird die Unterlagen prüfen und die zuwendungsfähigen Kosten ermitteln. Im nächsten Schritt wird der Gemeinderat die Höhe der Zuschüsse festlegen.
Sollte eine Sanierung des Gebäudes aufgrund des baulichen Zustandes nicht mehr möglich sein, kann bei Bedarf das Grundstück an die Gemeinde verkauft werden. Im Einzelfall können, nach Rücksprache mit dem Sanierungsbeauftragten auch die Abbruchkosten gefördert werden. In diesem Fall ist der Neubau aber nicht förderfähig.


Für Fragen steht Ihnen Herr Rall unter der Telefonnummer 0 70 72 92 99-35 oder per E-Mail unter FRall@dusslingen.de zur Verfügung.