Mit dem Fahrrad nach Mezzocorona


"La Squadra di Mezzo" so nennt sich eine kleine Gruppe aus 4 aktiven und ehemaligen Kickern der Sportfreunde Dußlingen, die am 25.08. nach Italien, genauer gesagt nach Mezzocorona unserer Partnergemeinde über die Alpen mit dem Mountainbike aufgebrochen sind. Dabei handelte es sich um die Spieler Maximilian Braun, Patrick Klett, Manuel Diez und Moritz Heinz.
Die erste Etappe führte uns bis nach Bad Wurzach über die Alb. Am zweiten Tag erreichten wir dann Weißenbach am Lech in Tirol. Die 3. Etappe führte uns bis zum Outdoor Freizeitpark Area 47, der kurz vor dem Eingang des Ötztals liegt. Anschließend verbrachten wir zwei Nächte in der Area 47 und machten eine Rafting-Tour auf der Ötztaler Ache bei 10°C kaltem Wasser. Dann ging es weiter das Ötztal entlang bis nach Vent auf 1900 m. Am darauffolgenden Tag brachen wir dann morgens auf um den Alpenhauptkamm zu überqueren. Nach 4 h Aufstieg erreichten wir dann endlich den höchsten Punkt unserer Tour, den Schnalstaler Gletscher in Südtirol. Nach einer längeren Pause ging es dann auf der anderen Seite des Gipfels wieder bis auf 500 m nach Naturns runter und anschließend fuhren wir bis nach Tscherms.  Pünktlich wie geplant kamen wir dann am Freitag den 31.08 in Mezzocorona an. Unsere Tour ließen wir dann gemütlich am Abend auf dem Weinfest " Settembre Rotaliano" in Mezzocorona ausklingen. Insgesamt waren es ca. 500 km und knapp 8000 Höhenmeter.
Bis zum nächsten Jahr!

Mit dem Fahrrad nach Mezzocorona

Mit dem Fahrrad nach Mezzocorona