Eröffnung der Kindertagespflege im Wiesenweg


Am 27. Juli 2018 wurde nachmittags die Kindertagespflege für Kleinkinder im Wiesenweg 19 eröffnet. Die Kinderbetreuung, welche seit Dezember 2017 in der Burgstraße 3 war, wurde nun in den Wiesenweg verlegt, da auf dem Grundstück in der Burgstraße u.a. zwei Kindergartengruppen und eine Kinderkrippe errichtet werden. Bereits Anfang Juli starteten Frau Löwen und Frau Maier im neuen Gebäude mit neun Kindern.
Das Projekt „Kinderbetreuung in anderen geeigneten Räumlichkeiten“ mit dem Namen „Regenbogenland“ ist eine Zusammenarbeit der Gemeinde und des Tageselternvereins. Die Tagesmütter betreuen die Kinder nicht in der eigenen Wohnung, sondern in einer von der Gemeinde zur Verfügung gestellten Räumlichkeit.
Bürgermeister Thomas Hölsch begrüßte zu Beginn die zahlreichen Gäste und bedankte sich bei Frau Geist als Geschäftsführerin des Tageselternvereins und bei ihren Mitarbeiterinnen für die gute Zusammenarbeit. Das Projekt sowie die Gründung des „Regenbogenlands“ werden von der Gemeinde durch finanzielle Mittel und dem Bauhof unterstützt. Frau Annette Geist bewunderte den Einsatz von Frau Anna Löwen und Frau Margarita Maier, welche mit viel Herzblut, Ausdauer und Kreativität das Projekt in die Hand genommen haben.

Einweihung Wiesenweg Enthüllung des Schildes

Nachdem Frau Löwen und Frau Maier das Geschenk der Gemeinde, ein Schild mit der Bezeichnung „Regenbogenland“, enthüllt hatten, konnten die Räumlichkeiten und der Außenspielbereich der Kindertagesbetreuung begutachtet werden.
Mit Kinderschminken, Bilder bemalen und Holzpferd reiten, ließen die Gäste bei sonnigem Wetter und einem gut bestückten Buffet die Eröffnung ausklingen.

Einweihung Wiesenweg Räumlichkeiten

Einweihung Wiesenweg Terrasse

Einweihung Wiesenweg Garten

Wir freuen uns, dass es nun ein neues Kinderbetreuungsangebot gibt und wünschen den Kindern und den Tageseltern einen guten Start und viel Freude in der neuen Einrichtung!