Landesinitiative „Gesund aufwachsen und leben“ offiziell unterzeichnet



Am vergangenen Dienstag wurde die Beitrittserklärung der Gemeinde Dußlingen zur Landesinitiative „Gesund aufwachsen und leben in Baden-Württemberg“ von Herrn Minister Manfred Lucha, Frau Dr. Karlin Stark vom Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg, dem Landrat Herrn Joachim Walter sowie Herrn Bürgermeister Thomas Hölsch unterzeichnet.
Frau Dr. Karlin Stark und Herr Joachim Walter sind hierfür nach Dußlingen in die BÜCHEREI MEDIOTHEK gekommen.
Bürgermeister Thomas Hölsch begrüßte die Vertreterin des Landesgesundheitsamtes Frau Dr. Karlin Stark, Herrn Landrat Walter sowie Herrn Bürgermeister Egon Betz aus Nehren. Er berichtete davon, welche Projekte im laufenden Jahr im Rahmen der kommunalen Gesundheitsförderung bereits angegangen und umgesetzt werden konnten. Das „Netzwerk Gesundheit“ wurde gegründet, die Aktion „Stadtradeln“ durchgeführt, „Sport im Park“ angeboten und im neuen Jahr soll der Outdoorfitnesspark für Erwachsene in Kooperation mit der Bürgerstiftung eingeweiht werden. Durch die Kooperation mit der Gemeinde Nehren ist es außerdem möglich gewesen, auch die Jugendlichen im Rahmen der Jugendbeteiligung auf dem Höhnisch an die kommunale Gesundheitsförderung heranzuführen.

Landesinitiative „Gesund aufwachsen und leben“ offiziell unterzeichnet

Landrat Joachim Walter führte an, dass „Gesundheit der größte Reichtum ist“. Er lobte das bürgerschaftliche Engagement in den Gemeinden Dußlingen und Nehren und stellte dabei fest, dass es sich offensichtlich um zwei „fitte Gemeinden“ handelt. Als Vorsitzender der Gesundheitskonferenz des Landkreises Tübingen sei ihm die Fortentwicklung des betrieblichen Gesundheitsmanagements in Behörden und Betrieben ein besonderes Anliegen.
Frau Dr. Karlin Stark vom Landesgesundheitsamt Baden-Württemberg betonte, dass ihr die „Initiative aus dem Herzen spricht“. Sie führte an von dem positiven Einfluss der Kommunen auf die Gesundheit der Bürgerinnen und Bürger überzeugt zu sein.

Landesinitiative „Gesund aufwachsen und leben“ offiziell unterzeichnet

Sie lobte das Engagement in Dußlingen und Nehren, die zu den 37 Gemeinden in Baden-Württemberg gehören, die seit 2008 an der Landesinitiative teilnehmen. Eine Fortentwicklung der kommunalen Gesundheitsförderung, orientiert an den lokalen Bedarfen, hält sie für besonders wichtig.
Im Anschluss wurde von den Anwesenden die Beitrittserklärung der Gemeinde Dußlingen zur Landesinitiative unterzeichnet, die insbesondere die gesundheitsförderliche Gemeindeentwicklung forciert. Die Gemeinde Dußlingen ist nun offiziell Partnergemeinde der Landesinitiative.

Landesinitiative „Gesund aufwachsen und leben“ offiziell unterzeichnet

Wir freuen uns auf eine gesunde Entwicklung unserer Gemeinde und über das Engagement von unterschiedlich Beteiligten.