„Willkommen“ auf der Kläranlage



Die Fassade am Trafohaus der Kläranlage Steinlach-Wiesaz in Dußlingen wurde Ende Oktober mit einem tollen Graffiti verschönert.
Nachdem in den letzten Jahren wiederholt über Nacht unerlaubte Farbsprühereien am besagten Trafohaus direkt am Eingangstor zum Klärwerk stattfanden, hat sich die Verbandsverwaltung des Abwasserverbands Steinlach-Wiesaz überlegt, wie aus den „illegalen Aktionen“ etwas Positives entstehen könnte.
Mit der Idee, die Fassade nun mit einem schönen Graffiti zu verzieren und damit gleichzeitig einen Bezug zur Kläranlage und zum Thema Abwasserreinigung herzustellen, wurde man über einen Kontakt beim Jugendbüro Gomaringen auf einen Graffiti-Künstler aufmerksam, der sich seit Jahren in der „Szene“ auskennt und das Hobby längst zum Beruf gemacht hat.
Wichtig war hierbei unter anderem, dass Grundelemente der Kläranlage wie hier die beiden markanten eiförmigen Türme enthalten sind und die Schrift gut lesbar ist.
Nach ein paar Entwürfen konnte es losgehen und die Künstler Stephan "Dask-Os" Fischer und Marco "Mako" Neumann von "Task_Kunst mal anders" aus Rottenburg sprühten innerhalb von drei Tagen das jetzige Kunstwerk auf.
Besucher der Kläranlage sowie Schüler eines Gymnasiums aus der näheren Umgebung zeigten sich bereits begeistert von dem gelungenen Kunstwerk.

„Willkommen“ auf der Kläranlage

„Willkommen“ auf der Kläranlage

„Willkommen“ auf der Kläranlage