Inklusionswerkstatt und Podiumsdiskussion



Dußlingen ist bunt und lebt durch seine Vielfalt. Darauf, dass unser Zusammenleben in der Gemeinde so hervorragend gelingt, dürfen wir stolz sein!
Seit über drei Jahren engagiert sich die Gemeinde Dußlingen sehr aktiv im Thema Inklusion. Nicht nur als Modellgemeinde für Inklusion des Gemeindetags, sondern auch durch das Kooperationsprojekt „Dußlingen auf dem Weg zur inklusiven Gemeinde“, das durch Aktion Mensch gefördert wird. In den vergangenen Jahren sind so vielfältige inklusive Prozesse und Entwicklungen in Zusammenarbeit mit der Stiftung Liebenau Teilhabe und der Bürgerstiftung Dußlingen angestoßen und umgesetzt worden.
Wie können wir das Thema „Inklusion“ in Dußlingen noch breiter aufstellen? Welche Angebote sind gewünscht? Was läuft gut? Wo sehen Sie noch Handlungsfelder?
Diese und andere Fragen möchten wir gemeinsam bearbeiten und laden Sie hierzu ganz herzlich ein zu unserer Zukunftswerkstatt „Inklusion“ mit anschließender Podiumsdiskussion mit  den Bundestagsabgeordneten am
Dienstag, 12. September 2017 von 18.15 Uhr bis 21.30 Uhr im Rathaussaal.
Uns ist es wichtig, dass alle dabei sind, die sich für ein buntes, offenes, lebenswertes Dußlingen engagieren möchten und Inklusion als gesamtgesellschaftliche Aufgabe und Chance sehen.
Anmeldungen zur Zukunftswerkstatt nimmt Stephanie Schnell unter SSchnell@dusslingen.de oder unter 9299-12 entgegen.

Herzliche Einladung