Freilaufende Hunde



Bei der Gemeinde Dußlingen gingen Hinweise ein, dass in Dußlingen vermehrt Hunde ohne Leine gesehen werden.
Da viele Kinder und auch Erwachsene Angst vor fremden, freilaufenden Hunden haben, weisen wir dringend darauf hin, dass Hunde im Innenbereich immer an der Leine zu führen sind.
Ein Hundehalter darf sein Tier nur im Außenbereich frei laufen lassen und nur, wenn er durch Zurufen den Hund uneingeschränkt unter Kontrolle hat.
Ein Verstoß gegen diese Vorschriften ist eine Ordnungswidrigkeit und kann dementsprechend geahndet werden.
Nachfolgend ein Auszug aus der Polizeiverordnung der Gemeinde:
§ 12 Gefahren durch Tiere
(1)       Tiere sind so zu halten und zu beaufsichtigen, dass niemand gefährdet wird.
[…]
(3)       Im Innenbereich (§§ 30-34 Baugesetzbuch) sind auf öffentlichen Straßen und Gehwegen Hunde an der Leine zu führen. Ansonsten dürfen Hunde ohne Begleitung einer Person, die durch Zuruf auf das Tier einwirken kann, nicht frei umherlaufen.
§ 21 Ordnungswidrigkeiten
(1)       Ordnungswidrig im Sinne von § 18 Abs. 1 Polizeigesetz handelt, wer vorsätzlich oder fahrlässig
[…]
-       entgegen § 12 Abs.1 Tiere so hält oder beaufsichtigt, dass andere gefährdet werden; […]
-       entgegen § 12 Abs. 3 Hunde frei umherlaufen lässt;
[…]
Wir bitten alle Hundehalter um Beachtung!